Musizieren in der Familie

Als Familie Musik machen 

Musizieren und singen ist heutzutage bei vielen, jedoch nicht in allen Familien selbstverständlich. Gerade Weihnachten, Geburtstage oder sonstige Feiern bieten häufig die einzigen Gelegenheiten für gemeinschaftliche musikalische Aktivitäten.

Aber was genau kann ein gemeinsames und regelmäßiges Musizieren für ein Familienleben sowie auch für die Entwicklung von Kindern bewirken und welche musikalischen Fähigkeiten brauchen Eltern, um ihren Kindern die Musik zu vermitteln?

Eine glückliche Familie

Viele Fragen, die in den nächsten Kapiteln beantwortet werden. 

Die familiären Vorteile des gemeinsamen musizierens

Grundsätzlich gibt es immer unterschiedliche Meinungen, wenn es um das Thema Familie und Musik geht. Einerseits profitieren Kinder vom Tage der Geburt an von musikalischen Klängen und Erfahrungen, da Sprechen und Singen, auch mit Musikunterstützung, die soziale Bindung zwischen Eltern und Babys fördert und zugleich Ängste verringert.

Es vermag ebenfalls Säuglinge zu beruhigen und bietet sich zudem als ein sehr effektives Ritual an. Das betrifft dabei nicht nur die Schlafenszeit, sondern auch den kompletten Tagesablauf, um unter anderem auch die Schlafqualität sowie die Emotionsregulation von Kleinkindern deutlich zu verbessern.

Allerdings bedeutet das natürlich nicht, dass sich Kinder zwangsläufig, die nicht so regelmäßig musizieren oder singen, sich im Vergleich zu anderen Kindern komplett anders oder sogar schlechter entwickeln. Dennoch bleibt die Familie eine wichtigste Instanz für eine musikalische sowie allgemeine musikalische Sozialisation.

Ebenso steht aber auch fest, dass Eltern bei einer musikalischen Früherziehung deutlich größere Herausforderungen haben. Grundsätzlich sollen in Familien musikalische Aktivitäten, vor allem wenn es Kleinkinder aber auch schon die älteren betrifft, eins bewirken:

Gemeinsame Musik soll Freude und Zuwendung vermitteln. Gerade der Raum, die Zeit und eine positive Zuwendung sind Rahmenbedingungen, die für einen Erfolg relevant sind. Mit einfachen Liedern und rhythmischer Musik lässt sich ein Alltag einfach begleiten, da diese einfach nur ein Instrument benötigen. Alles andere erlernt man nach und nach von selbst. Musizieren hilft oftmals auch gegen Langeweile, kann Stress- und Krisensituation überwinden und die Stimmung wieder aufhellen.

Ebenso können musikalische Aktivitäten in regelmäßigen Abständen entscheidende sowie wichtige Prozesse in der Entwicklung anstoßen und verstärken. Musik verbindet und fördert eben. Und letztendlich hilft Musik auch dem Kind bei der Entwicklung des Gehirns. Durch Musik werden neue Synapsen gebildet, die wiederum zu einer höheren Intelligenz führen.

Welche Instrumente bieten sich an: Gittarre, Klavier und Flöte

In der Regel eignen sich für einen Familie Instrumente, wie zum Beispiel ein Klavier, eine Gitarre und eine Flöte, da diese sehr gut miteinander harmonieren.

Gerade das Klavier ist ein Instrument, welches normalerweiße in einem musikalischen Haushalt nicht fehlen darf. Denn es kann als Soloinstrument genauso wie auch als begleitendes Musikinstument eingesetzt werden. Für alle, die ihr Klavier Spiel noch verbessern wollen, empfehlen wir einen Blick auf onlineklavierspielenlernen.de. Zusätzlich können auch noch kleine Handtrommeln, Percussions oder Tambourines genutzt werden.

Wichtig bei einem gemeinsamen Musizieren in der Familie ist es auch, dass Fehler beim Spielen gemacht werden dürfen. Denn das gehört in einer Gruppe mit dazu und sollte von allen anderen Musikern auch respektiert werden. Denn niemand ist beim Spielen voll und ganz fehlerfrei. 

Auch gemeinsames Singabende verbinden

Wer gemeinsam musiziert, der kann viele Erfahrungen sammeln, die oftmals lange in Erinnerung bleiben. Gemeinsames Musizieren fördert aber auch den Horizont, da man beim Musizieren nicht sich nicht nur sprachlich austauscht, sondern auch musikalisch interagiert.

So kann man sich von den Familienmitgliedern viel inspirieren lassen, was über einen Sound in Form von Musikideen, begleitender Musik oder auch improvisierter Musik leicht möglich ist. Ebenso lernen Kinder sowie Erwachsene auch schnell auf die Stimmen der anderen Familienmusiker zu achten, was wiederum bedeutet, zu der Musik auch gemeinsame Singabende zu veranstalten.

Und man muss nicht immer nur schwierige Lieder singen. Gerade wenn die jüngsten mitsingen, dürfen es auch gerne lustige Kinderlieder sein, die man zusammen singt. Ein Beispiel zeigt das Lied im folgenden Video:

Nicht jedes Kind oder jeder Erwachsene ist für ein Instrument begabt und so lassen sich, statt eines Musikrunde mit Instrumenten, ein gemeinsames Singen veranstalten. Auch das stärkt ungemein das Gemeinschaftsgefühl. So sollte man innerhalb der Familie nach einer gelungenen Gesangseinheit auch mal ein gegenseitiges Lob oder auch eine Anerkennung aussprechen und weiter anspornen, noch weitere gute Lieder gemeinsam zu singen.

Wichtig dabei ist es allerdings, die Sache nicht zu ernst zu nehmen, um den Spaß und den Humor nicht zu verlieren.

Fazit: Gemeinsam Musik machen ist mehr als nur ein Hobby

In der Familie gemeinsam zu musizieren ist mehr, als nur eine gemeinsame Unternehmung. Gemeinsame Musik kann auch zu einem richtigen Hobby werden. Und wenn man in der Familie schon zusammen musiziert, dann kann dieses auch gerne mal mit einem auch Singabend verbinden. 

Wohnen

Preisgünstiges Wohnen als Familie

Junge Familien finden ihr Glück mit Fertighäusern

Das Glück einer jungen Familie kann durchaus schnell auf die Probe gestellt werden. Ist die Nachricht bekannt, dass Nachwuchs unterwegs ist, gilt es sich um einen entsprechenden Wohnraum zu kümmern. Ein Kind benötigt Platz, zumal für die Aufbewahrung von Kinderwagen und weiteren Artikel ebenfalls Abstellraum benötigt wird. Ständig steigende Mieten und Wohnungsknappheit in den Ballungsgebieten sorgen dafür, dass einige Probleme hierdurch entstehen können.

Eine Möglichkeit der Abhilfe stellen jedoch Fertighäuser dar, welche für junge Familie die passende Antwort auf viele Fragen sein können.

Familie im Haus

Kosten und Nutzen stehen im Einklang

Einer der Gründe, weshalb sich speziell junge Familien sehr für das Thema Fertighäuser interessieren ist sicherlich im sehr guten und attraktiven Verhältnis aus Kosten und Nutzen zu sehen, wie es auf spezialisierten Portalen wie Fertighausexperte.com aufgezeigt wird.

Ein Fertighaus bietet zunächst den Vorteil, dass bei der Beauftragung der jeweilige Grundriss vorgegeben bzw. ausgewählt werden kann. Hierdurch erhält eine junge Familie die Chance ihre eigenen Anforderungen und Wünsche einzubringen, so dass diese bereits zu Beginn berücksichtigt werden können. Möglich wäre dies bei einem Kauf einer bereits existierenden Immobilie ebenfalls, jedoch würde ein entsprechender Umbau einen hohen finanziellen Aufwand mit sich bringen.

Der sehr gute Kosten-Nutzen-Faktor ergibt sich bei einem Fertighaus bereits aus den vorhandenen und auswählbaren Größen. Fertighäuser können von jungen Familien bereits ab einer Grundfläche von 80 Quadratmetern erworben werden, weshalb der Bedarf an Grund weniger groß ausfällt und die Kosten deshalb niedrig gehalten werden können.

Einen weiteren Vorteil hinsichtlich der Kosten bietet ein Fertighaus inzwischen durch verschiedenste Ausführungen. Am Beliebtesten ist weiterhin ein schlüsselfertiges Fertighaus, doch bieten Hersteller wie Luxhaus inzwischen die Möglichkeit so genannte Mitbauhäuser oder Ausbauhäuser zu erwerben.

Wenn das eigene handwerkliche Geschick von Mann und Frau bzw. von deren Familie und Freunden groß ist, kann hierüber aktiv an der Umsetzung mitgewirkt werden, was die Anschaffungskosten einer solchen Immobilie senkt.

Mithilfe von Baufinanzierungsrechnern kann ohne große Schwierigkeiten ein finanzieller Plan aufgestellt werden, der die Möglichkeiten und Limits bei der Finanzierung aufzeigen.

Fertighäuser bieten Platz für alle Wünsche

Als ideale Lösung für junge Familien haben sich Fertighäuser herausgestellt, welche aus zwei nutzbaren Geschossen bestehen. Hierdurch kann einerseits erreicht werden, dass ein Gemeinschaftsraum entsteht, jedoch erhalten Eltern und Kinder gleichermaßen eine Möglichkeit des Rückzugs.

Oftmals möchten junge Familien etwas vorausplanen, weshalb bereits bei einem Baby an ein eigenes Kinderzimmer gedacht wird. Fertighäuser mit zwei nutzbaren Stockwerken bieten nun hierbei die Möglichkeit beispielsweise das Schlaf- und Kinderzimmer im oberen Bereich unterzubringen.

So bietet sich jeweils eine gute Rückzugsmöglichkeit, doch sind die Eltern gerade in den jungen Jahren ihres Nachwuchs immer in unmittelbarer Nähe.

Das untere Stockwerk bietet hingegen reichlich Möglichkeit eine einladende Atmosphäre zu schaffen. Ein Wohnbereich ist ein Muss, doch lässt sich in einem Fertighaus von Beginn an beispielsweise auch eine offene Küche gestalten und einbringen, welche insbesondere für eine Familie das Essen im Familienumfeld noch interessanter werden lässt.

Es wird reichlich Raum für Individualität geboten

Die Einrichtung und die unterschiedliche Nutzung vorhandener Räumlichkeiten ist ein Punkt, welcher Fertighäuser für junge Familien sehr interessant werden lassen. Ein weiterer Vorteil ist zudem, dass die verschiedenen Hersteller auf die individuellen Anforderungen der Interessenten und Kunden eingehen können, weshalb ein interessanter Mix aus vielen Bereichen entstehen kann.

Speziell die flexible Raumaufteilung der Fertighäuser sorgt dafür, dass kaum ein Wohntraum unerfüllt bleiben muss. Einerseits erlaubt dies beispielsweise die Größe der Zimmer zu verändern bzw. deren Nutzung individuell festzulegen. Doch hiermit ist es zudem möglich die vorhandene Kreativität junger Menschen perfekt ausleben zu können, denn eigene Wünsche und Vorstellungen wie ein Haus auszusehen hat, können realisiert werden.

Ein interessantes Modell wird auch im folgenden Video vorgestellt. Das Geheimniss ist hier die freie Raumaufteilung, da es im Inneren keine tragenden Wände gibt. So kann man auch bei weiteren Nachwuchs noch flexibel Zimmer gestalten.

Ein Geheimtipp ist Luxhaus

Junge Familien sollten sich das Angebot von Luxhaus genauer ansehen. Es handelt sich um einen Fertighaushersteller aus Deutschland, welcher bereits seit vielen Jahren in diesem Bereich aktiv ist und somit reichlich Erfahrungswerte vorzuweisen hat. Der Anbieter punktet einerseits über hochwertige Fertighäuser, welche zudem im Innenbereich individuell ausgestattet werden können. Ein besonderes Plus ist zugleich die Beratung vor Ort. Die meisten Bauherren hinterlassen daher auch positive Erfahrungen zu Luxhaus in Foren und unter Blogbeiträgen des Herstellers.

Luxhaus ist bekannt dafür, sich individuellen Anforderungen zu stellen, so dass im Gespräch das passende Fertighaus für nahezu alle Ansprüche vorgefunden werden kann.

Fazit – Fertighäuser eignen sich sehr gut für junge Familien

Die Kombination aus niedrigen Kosten in Verbindung mit einer hohen Flexibilität in der Gestaltung des Innenraums ist ein wichtiger Pluspunkt, welcher in diesem Bereich anzutreffen ist. Zugleich können Fertighäuser in relativ kurzer Dauer geplant und anschließend gebaut bzw. bezogen werden.

Gerade dieser Effekt sorgt dafür, dass junge Familien sich in diesem Segment überaus wohlfühlen, da das lange Suchen auf dem überteuerten Wohnungsmarkt entfallen kann.

Freizeit

Aktivitäten für Regentage

Top 10 – Tagesaktivitäten für Kinder an Regentagen

Wenn schlechtes Wetter Ihre Familie im Haus festhält, machen Sie sich keine Sorgen. Ich habe meine Lieblingsaktivitäten zum Regentag für meine Kinder zusammengestellt.

Wenn du wie ich, mit zwei Kleinkindern zu Hause bist, reicht ein regnerischer Tag aus, um dich in ein Chaos zu versetzen. Kein Spielplatz. Kein Park. Keine Fahrradtouren.

WAS SOLL ICH DEN GANZEN TAG MACHEN?!

Bevor du völlig durchdrehst, atme tief durch. Wir haben unsere bewährten und bewährten Regentage-Aktivitäten für Kinder zusammengestellt.

Kinderhand liegt auf Fensterscheibe während es regent

Familienfilme

Was gibt es Schöneres, als sich mit deinen Kindern, einer Decke und einem Couchtisch voller Snacks für einen Familienfilmabend zu vergnügen? Nicht viel. Meine Kinder lieben die Möglichkeit, an Knabbereien zu essen und einen Film in voller Länge zu sehen.

Am nächsten regnerischen Tag oder Nacht verwandeln Sie das Familienzimmer in Ihr persönliches Theater. Finden Sie einen Film, den die ganze Familie mögen wird, richten Sie sich ein und genießen Sie die Show!

Familienspieltag

Wenn Sie es vorziehen, dass Ihre Familienzeit ohne Bildschirm verbracht wird, probieren Sie ein klassisches Brettspiel. Ob Sie nun Immobilien in Monopoly erwerben oder den verlockenden Leckereien im Candy Land widerstehen, Brettspiele sind eine großartige Möglichkeit, einen gemütlichen Tag zu Hause zu verbringen.

Bauen Sie eine Deckenfestung

Alle Spielzeuge sind besser, wenn sie in einer Festung sind, vertrau mir. Wenn der nächste Regentag anbricht, helfen Sie Ihren Kindern, ihre eigene Super-Festung im Familienzimmer zu bauen.

Meine Jungs werden stundenlang mit dem Malen oder Spielen mit ihren Actionfiguren beschäftigt sein. Denn aus irgendeinem Grund erwachen langweilige alte Spielzeuge unter dem Dach einer Decke zu neuem Leben.

Bauen Sie einen Regenmacher

Sammeln Sie eine Papierrolle, Buntstifte, Alufolie, Abdeckband, Trockenreis und einen langen Pfeifenreiniger. Lassen Sie Ihr Kind färben und dekorieren Sie die Papierrolle. Als nächstes befestigen Sie Alufolie an einem Ende mit Abdeckband. Wickeln Sie den Pfeifenreiniger auf und setzen Sie ihn zusammen mit dem Reis in das Rohr ein. Sichern Sie das andere Ende des Schlauches mit Alufolie und Klebeband. Der Regenstab Ihres Kindes ist nun bereit, beruhigende Regengeräusche zu erzeugen!

Schnitzeljagd mit dem Hund

Wenn Sie zufällig einen pelzigen Freund in der Familie haben, nimm ihn in deine Abenteuer bei Regenwetter auf. Verstecken Sie Hunde-Leckereien an welpenfreundlichen Orten und sehen Sie, ob Hundchen alle seine versteckten Preise ausspionieren kann. Beobachten Sie seinen Fortschritt und sehen Sie, ob er bei der nächsten Regentag-Schnitzeljagd seinen Rekord brechen kann.

Zusammen kochen

Solange die Kinder drinnen festsitzen, warum verbringen wir nicht den Tag zusammen und machen ein Lieblingsrezept für die ganze Familie? Machen Sie das Kochen mit Ihren stellvertretenden Köchen zum Vergnügen, indem Sie Verantwortlichkeiten zuweisen. Meine Jüngsten mischen gerne, während meine Ältesten die Kräuter und Gewürze (unter meiner Aufsicht) einschlagen.

Sie werden sich nicht nur wichtig und nützlich fühlen, sie werden auch stolz darauf sein, dass sie geholfen haben, etwas zu schaffen. Außerdem kannst du etwas für die Woche kochen! Rezepte zum gemeinsamen Kochen gibt es hier.

Verstecken spielen

Ja, ich weiß, das ist ziemlich einfach, aber kleine Kinder lieben es einfach. Nutzen Sie das ganze Haus und werden Sie kreativ mit den Spielregeln. Zum Beispiel müssen Kinder das Alphabet rezitieren, anstatt bis zehn zu zählen.

Deine Kinder werden nicht allzu schwer zu finden sein. Meine springen normalerweise aus ihren Verstecken, sobald ich den Raum betrete. (Spiel es ein wenig hoch und tu so, als wären sie nicht zu finden.

Eine Tanzparty veranstalten

Hilf mit, etwas von ihrer scheinbar endlosen Energie mit lauter Musik freizusetzen. Das Tanzen um das Haus herum wird Ihnen helfen, aufgestaute Energie zu verbrennen und etwas Bewegung zu bekommen.

Profi-Tipp: Sicher, das kannst du mit Kinderliedern machen, aber versuche auch Pop- und Dance-Lieder (saubere). Meine Kinder lieben alle Arten von Musik, und je schwerer der Beat, desto besser!

Musikinstrumente spielen und singen

Eine gute Aktivität mit Kindern an Regentagen ist das gemeinsame Musizieren. Am liebsten spielen Kinder die Trommel, weil auf diesem Instrument schon relativ schnell erste Rhythmen gespielt werden können. Ein Einsteiger Schlagzeug ist zudem schon für wenig Geld zu erhalten.

Auch kann man gemeinsam Lieder singen. Oder Sie geben als Familie ein komplettes Pop Konzert. Einer am Schlagzeug, einer am Mikrofon, und die Bühne bebt!

Ein gutes Buch lesen

Kuscheln Sie sich in eine Decke mit ihrem Lieblingsbuch und lesen Sie gemeinsam – oder starten Sie gemeinsam eine Serie wie Harry Potter oder The Chronicles of Narnia. Lies abwechselnd oder lasse sie dir vorlesen, um sie konzentriert und interessiert zu halten.

Familie liegt gemeinsam im Bett und lacht

Scharade spielen

Dies ist eine weitere großartige Möglichkeit Spaß zu haben und über die albernen Bewegungen zu lachen, die du dir ausgedacht hast. Falls Sie die Regeln nicht kennen, finde Sie diese ganz leicht im Internet.

Freizeit

Freizeitaktivitäten für die ganze Familie

Brauchen Sie Ideen für die Freizeitgestaltung mit Ihrer Familie?

Wäre es nicht schön, wenn wir uns alle die Zeit nehmen könnten, den größten Teil des Nachmittags für Bewegung und Erholung zu nutzen, die genauso notwendig sind wie das Lesen. Wir müssen uns ernsthaft Zeit nehmen, denn es ist notwendiger, sich um unsere Gesundheit zu kümmern, die mehr wert ist als das Lernen. Diese kleinen Dinge:

„Ernährung, Ort, Klima, Erholung, die ganze Kasuistik des Egoismus sind unvorstellbar wichtiger als alles, was man bisher für wichtig gehalten hat.“
Friedrich Nietzsche

Das Leben wird am besten genossen, wenn die Zeiträume gleichmäßig zwischen Arbeit und Erholung aufgeteilt werden…. alle Menschen sollten ein Drittel ihrer Zeit in der Erholung verbringen, die den Wiederaufbau, die Freiwilligenarbeit und nie die Untätigkeit bedeutet.

Familien leben in einer sehr arbeitsreichen Zeit. Sowohl Erwachsene als auch Kinder stehen in ihrem überplanmäßigen Leben vor zahlreichen Herausforderungen. Es mag den Anschein haben, dass es zu wenige Stunden am Tag gibt, um alles zu erreichen, was du willst, aber es gibt Hoffnung. Mit jedem Erfahrungsaustausch wird die Bindung zwischen allen Beteiligten stärker. Es ist wichtig, gute Zeit mit den Kindern zu verbringen, und es kann einfacher sein, als man denkt. Familienfreizeitaktivitäten können so einfach sein wie das gemeinsame Fernsehen oder der Urlaub in Europa.

Junges Paar läuft durch den Park mit ihrem Kind an der Hand

1. Freizeitaktivitäten im Freien

Machen Sie einen Spaziergang oder eine gemeinsame Wanderung und erleben Sie Ihre Nachbarschaft, Stadt oder einen nahegelegenen Park, Zoo oder Naturpark. Machen Sie einen Familienausflug, packen Sie ein Picknick und genießen Sie einfach die Gesellschaft des anderen. Fragen Sie Ihre Kinder beim Mittagessen nach Schule, Aktivitäten und Freunden. Erzähle ihnen von deiner Kindheit und wo du aufgewachsen bist. Sprich über ihre Großeltern, Tanten und Onkel. Erzähle ihnen von den Orten, die du besucht hast und wohin du noch gehen willst, natürlich mit ihnen. Bringen Sie Ihren Kindern bei, wie man träumt.

2. Innenbereich

Ob es zu heiß oder zu kalt, zu nass oder nur an einem dieser Tage ist, an denen Sie lieber zu Hause bleiben würden, es gibt immer noch viele Aktivitäten, die Sie als Familie zu Hause durchführen können, um sich gegenseitig zu genießen. Sehen Sie sich einen Lieblingsfilm an, aber statt Popcorn machen Sie einen großen Bananensplit, den jeder teilen kann. Spielen Sie ein Brettspiel oder Scharade. Kaufen Sie eine preiswerte Plastiktrophäe und der Gewinner darf sie für eine Woche bis zur nächsten Familiennacht behalten. Wenn es ein Wochenende ist, übernachten Sie im Wohnzimmer komplett mit Zelt und Schlafsäcken. Erzählen Sie gruselige Geschäfte bis weit in die Nacht.

Eine weitere Idee ist das gemeinsame Handwerken. Sehr einfache Aufgaben können dabei sogar schon von Kindern oder auch einfach nur von handwerklich unbegabten Menschen durchgeführt werden. Daher unser Tipp: Suchen Sie sich eine Wand und bessern dort den Putz aus.  Ausbesserungsputz und das weitere Zubehör müssen natürlich vorher eingekauft werden. Vergessen Sie auch das Abkleben der Fußböden nicht, damit die Reinigungsarbeiten danach nicht zu groß werden!

3. Kulturelle Aktivitäten

Wenn Ihre Kinder älter sind, machen Sie einen Tag daraus und besuchen Sie ein lokales Kunstmuseum, ein Kindermuseum oder einen botanischen Garten. Geben Sie jedem Kind eine oder zwei Einwegkameras und lassen Sie es alles fotografieren, was seine Aufmerksamkeit erregt, wenn es die Einrichtung erlaubt. Nehmen Sie anschließend ein gemütliches Mittag- oder Abendessen ein und sprechen Sie über Ihren Tag. Lassen Sie die Bilder unter der Woche entwickeln und speichern Sie sie für eine weitere Familiennacht, wo Sie zusammen ein Familienalbum erstellen können.

Mehrere Kinder gehen gemeinsam im Wald spazieren

 4. Teile deine Hobbys

Wenn Sie oder Ihre Kinder ein besonderes Hobby haben, wie z.B. Fotografie, Kunsthandwerk, Antiquitäten, Flohmärkte besuchen oder Gegenstände wie Fußballkarten oder Münzen sammeln, teilen Sie die Erfahrung als Familie. Besuchen Sie einen lokalen Kunsthandwerksmarkt, einen Antiquitätenmarkt oder einen Flohmarkt. Es ist erstaunlich, wie das Teilen Ihres Hobbys mit Ihrer Familie möglicherweise zur Leidenschaft Ihres Kindes werden kann.

Bauen Sie die Gewohnheit auf, Zeit mit Ihrer Familie zu verbringen, indem Sie diese großartigen Freizeitaktivitäten der Familie übernehmen.

 

Zur Werkzeugleiste springen